artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Die Wahl der richtigen Kreditkarte

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Die Wahl der richtigen Kreditkarte

Artikeldatum: 2006-12-01 | Autor: Daniel Franke | Aufrufe: 6123 | Kategorie: Finanzen und Versicherungen

 

Die Wahl der richtigen Kreditkarte

Der Einsatz von Kreditkarten wird immer beliebter. Nicht zuletzt dank zunehmender Verwendungsmöglichkeit als Bezahlmittel im Internet oder für die Bargeldversorgung im Urlaub setzt sich das Plastikgeld auch in Deutschland immer mehr durch.
Dabei sind die Ansprüche der Kunden an ihre Kreditkarten ganz unterschiedlich und ebenso unterschiedlich die Angebote der Banken und Kreditkartenunternehmen.
Während Firmenkunden besonderen Wert auf hohe tägliche Limits, Prämienmeilen oder exklusive Vergünstigungen legen, will der Durchschnittsverbraucher damit lediglich bargeldlos bezahlen oder in Ländern außerhalb der Europäischen Union an Bargeld in der jeweiligen Landeswährung gelangen.
Hier bietet sich eine kostenlose Kreditkarte an, wie sie von vielen Banken, Sparkassen und auch den Kreditkartenunternehmen selbst bereits angeboten werden.
Wichtig bei der Auswahl der richtigen Karte ist es, nicht nur auf den Wegfall der Grundgebühr zu achten, sondern auch auf Dinge wie die Möglichkeit zur möglichst weltweiten kostenlosen Bargeldabhebung, geringe Gebühren beim bargeldlosen Einsatz außerhalb der EU oder einer möglichst hohen Guthabenverzinsung.
All diese Möglichkeiten stehen jedoch nicht zur Verfügung, wenn der Kunde negative Eintragungen in seiner Schufa hat. Dann hilft in der Regel nur noch die Wahl einer der zahlreichen am Markt erhältlichen Kreditkarten ohne Schufa.
Bei einer solchen Kreditkarte ohne Schufa handelt es sich um eine vollwertige Kreditkarte, der jedoch die Finanzierungsfunktion und der Kreditrahmen fehlen. Jede Transaktion wird sofort dem Kreditkartenkonto belastet und es kann nur über ein vorher auf das Kartenkonto aufgeladenes Guthaben verfügt werden.
Ansonsten gibt es keine wesentlichen Unterschiede zwischen einer normalen Kreditkarte und Kreditkarten ohne Schufa. Letztere haben sogar den Vorteil, dass auch Rentner, Arbeitslose, Schüler und Auszubildende eine solche Karte erhalten und die Vorteile der weltweiten bargeldlosen Zahlung nutzen können.
Sie sehen, die Wahl der richtigen Kreditkarte ist nicht nur eine Frage der persönlichen Bedürfnisse, sondern auch der Bonität, aber letzten Endes gibt es für jeden die passende Kreditkarte.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Die Norwegische Waldkatze
Die Norwegische Waldkatze ist eine eigenständige Rasse, und hat nicht wie weithin geglaubt wird,...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF