artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Der Turbo im Internet

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Der Turbo im Internet

Artikeldatum: 2007-03-16 | Autor: Enrico Wnendt | Aufrufe: 6030 | Kategorie: EDV & Webdesign

 

Der Turbo im Internet

DSL, die drei Buchstaben stehen für Digitalen Teilnehmeranschluss oder englisch Digital Subscriber Line. Was bedeutet DSL für den Internetuser? War mit ISDN die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau einer Internetseite noch sehr langsam, beschleunigt DSL dies rasant. Mit ISDN war bei einer Datenübertragungsrate von 64 kb / Sekunde bzw. 128 kb / Sekunde das Höchstmaß der Geschwindigkeit erreicht.

DSL ist deutlich schneller und wird von den verschiedenen Anbietern in unterschiedlichen Geschwindigkeiten angeboten. Die Einsteigerversionen fangen bei 1.000 kb / Sekunde und 2.000 kb / Sekunde an. Diese Geschwindigkeiten reichen einem User, der normal im Internet surft und nur ab und zu online ist. Der Seitenaufbau geht rasant vor sich, die Wartezeiten sinken extrem. Auch Grafiken und Bilder sind rasch geladen.

Für Internetbenutzer, die mehr wollen als nur im Internet surfen und sich informieren, gibt es noch schnellere DSL - Möglichkeiten. Für User, die sich Daten wie Musik oder Filme auf die Festplatte laden wollen, gibt es eine Vielzahl von Portalen, die eine sehr große Auswahl anbieten. Aber die Datenmengen, die in einer solchen Datei stecken, sind oftmals sehr groß. Hier ist das DSL 6.000 kb / Sekunde die richtige Wahl. Wer noch schneller unterwegs sein will, nimmt die Premium DSL Rate mit bis zu 16.000 kb / Sekunde. Bei dieser Übertragungsgeschwindigkeit dauert es nur Sekunden, bis zum Beispiel ein Lied vom Internet auf die Festplatte geladen ist. Verbunden mit einer Flatrate hat man die Kosten voll im Griff und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit online sein, ohne das der Geldbeutel strapaziert wird.

DSL ist die Datentechnik der Zukunft. Das Besondere daran ist, DSL ist nicht an das Telefonnetz gebunden. Während Sie im Internet surfen, können Sie trotzdem auf zwei Leitungen telefonieren, wenn Sie ISDN haben. Bei einem analogen Anschluss ist das Telefonieren auf der einen Leitung möglich.

Somit ist man immer erreichbar und trotzdem extrem schnell im Internet unterwegs.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



iPhone 3GS ohne Vertrag und ohne Simlock – Rigaroshop
“Lernen Sie das schnellste und stärkste IPhone bis jetzt kennen“ prahlt Apple...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF