artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Werbespots - Erfolg sogar mit Langeweile

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Werbespots - Erfolg sogar mit Langeweile

Artikeldatum: 2007-05-03 | Autor: Ortrud Büthe | Aufrufe: 5466 | Kategorie: News und Medien

 

Werbespots - Erfolg sogar mit Langeweile

"Waisdunoch, damals, auf der Universitäät?" begann einer der Werbespots aus einer Serie mit den Brüdern Klitschko, die während ihres recht dünn dahinsickernden Dialogs in zudem reichlich eintöniger Atmosphäre das zu bewerbende Produkt verspeisen. Der Werbespot ist ein Beispiel dafür, dass TV Werbung ungestraft auch "langweilig" sein darf. Die Werbeproduzenten machen sich mit der prominenten Besetzung des Werbespots zunächst die Beliebtheit der beiden Sportler zunutze. Durch ähnliche Szenen in weiteren Werbespots mit diesen beiden Figuren wird zusätzlich Vertrauen erzeugt. Man reiht hier ähnliche Folgen von Werbespots aneinander und die beiden Brüder werden für den Fernsehzuschauer zum gewohnten Anblick wie die Figuren in einer Telenovela oder anderen Serie. Man sieht sie in der Küche sitzen, Fahrrad fahren, usw., sowohl die Tätigkeiten als auch der Humor sind nicht gerade effektvoll oder aufmerksamkeitsstark. Esprit oder Glamour? Fehlanzeige. Diese Tatsache scheint hier jedoch gerade der Vorteil zu sein. Mit alltäglichen Situationen, in denen die Brüder dargestellt werden, kann der normale Zuschauer sich nämlich optimal identifizieren. Auch die Zielgruppe Kinder und Jugendliche wird besonders gut angesprochen. Die beiden Sonderlinge sind halt komisch, vielleicht sogar Kult. Damit ist Vertrauen geweckt und das Produkt hat größere Chancen, gekauft zu werden. Es macht dabei sogar nichts aus, wenn manche Zuschauer ein wenig genervt sind von den eintönigen Dialogen a la "weil du mein Bruder bist", und vielleicht denken Sie auch "ach, die schon wieder!", wenn die beiden auf dem Bildschirm auftauchen, aber dennoch wird die Botschaft des Werbespots irgendwie haften bleiben und man erinnert sich beim nächsten Supermarktbesuch dann auch an das Produkt und die Werbung hat ihr Ziel erreicht.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Grohe Armaturen
Wenn man an Badezimmerarmaturen denkt, denken die meisten Leute erst einmal an ein gut ansehnliches...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF