artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Die Gesellchaft der USA verändert sich

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Die Gesellchaft der USA verändert sich

Artikeldatum: 2007-05-13 | Autor: Martin Hamann | Aufrufe: 10089 | Kategorie: News und Medien

 

Die Gesellchaft der USA verändert sich

Die gesellschaftlichen Veränderungen der Vereinigten Staaten von Amerika werden Auswirkungen auf wirtschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Ländern der Welt haben. Schauen wir uns einmal an, wie sich Amerika in den letzten Jahren verändert hat.
- Die Altersstruktur von den USA hat sich drastisch verändert-die Bevölkerung altert zu schnell. Nach Schätzungen der „Population Division of the U.S. Census Bureau“ werden im Jahre 2020 fast 61 Millionen Menschen über 65 Jahre alt sein. Und 20 Jahre später wird die Zahl auf 92 Millionen ansteigen.
- Das Verhältnis von schwarzer und weißer Bevölkerung gleicht sich-Im Jahre 1950 waren 87 % der U.S-Bevölkerung Weiße. Im Jahre 2050 soll diese Prozentzahl auf 51 % fallen. Dies resultiert durch die konstante Einwanderung von Immigranten und die Eheschließung von Weißen und Schwarzen.
- Die Anzahl der Single-Haushalte wächst stetig. Im Jahre 2000 gab es 12 Millionen Haushalte mit nur einem Elternteil. Haushalte in denen nur die Mutter als Familienoberhaupt fungierte wuchs von 3 Millionen ( 1970) auf 10 Millionen ( 2000) an-das entspricht einem Anstieg von 12 %. Haushalte in denen der Vater alleine fungierte , wuchsen von 393,000 ( 1970) auf 2 Millionen ( 2000) an.
- Die Kluft von Armen und Reichen klafft in den Staaten immer mehr auseinander. Ein Bericht vom „Congressional Budget Office“ belegt, dass das Einkommen der Wohlhabenden doppelt so schnell wächst wie das der Mittelklasse. Zu den reichen Amerikanern zählen nur ca. 2,7 Millionen dagegen gibt es 100 Millionen arme Amerikaner. Diese Kluft teilt die Bevölkerung der USA in 2 Lager: Die, die alles haben und Die, die nichts haben.

Die Veränderungen der USA haben für Deutschland eine wichtige Botschaft, denn Amerika hält uns den Spiegel der eigenen Zukunftsaussichten stets vors Gesicht.

Hinweis:
Wenn Sie Webseitenbetreiber von Webseiten mit Themen wie Gesellschaft, Politik, USA und Geld sind, dann können Sie Partner von Martin Hamann werden.
Beispielseiten: Partner16 ; Partner17

Geschrieben von Martin Hamann
E-Mail: Webmaster@martin-hamann.de
Kontaktdaten:
Niemannsweg 152
24105 Kiel
Deutschland

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Mehr Verbraucherschutz durch VVG Reform
Seit dem 1. Januar 2008 gilt die neue Form des seit beinahe hundert Jahren bestehenden...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF