artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Samen Aussaat-Tips

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Samen Aussaat-Tips

Artikeldatum: 2007-05-13 | Autor: Mizuma Buzády | Aufrufe: 4882 | Kategorie: sonstiges

 

Samen Aussaat-Tips

jedes Jahr im Frühling ist es wieder an der Zeit sich über die Aussaat im Garten Gedanken zu machen. Aber wie genau werden Samen richtig ausgesät?

Samen braucht für die Keimung vor allem Wärme und Feuchtigkeit aber ach Luft. Im Winter nimmt der Boden viel Feuchtigkeit auf, für die

Aussaat darf die Erde nicht zu nass sein. Klebt sie nass und schmierig an den Schuhen, so ist es noch zu früh zur Samen-Aussaat.

Der Saat-Termin hängt aber nicht nur vom Wetter, sondern auch von der anzubauenden Pflanzenart ab. Bei vielen Gemüsearten sollten erst die

Eisheiligen abgewartet werden Einige werden auch erst zur Sommermitte gesät. Es gibt auch späte und frühe Sorten der einen Art (z.B.

bei Möhren) - geschickt ausgesät kann so eine lange Erntezeit gesichert werden.

Vor jeder Aussaat steht die Beschaffung von Samen. Vielleicht wurde auch eigenes Saatgut geerntet oder es ist noch ein Rest Samen vom

Vorjahr da. In vielen Fällen lohnt eine Keimprobe, z.B: auf feuchtem Zellstoff, um Misserfolge zu vermeiden.

Anschließend muß das Beet vorbereitet werden. Hier ist der so genannte Bodenschluss wichtig. Die Samen sollten zur unteren Erdschicht einen

guten festen Kontakt haben, die darauf liegende Schicht über den Samen darf ruhig etwas lockerer sein. In die Saatrille kann noch Komposterde oder Gesteinsmehl Gegeben werden.

Kleine Samen lassen sich nun leicht direkt aus der Tüte aussäen. Oft wird gerade von Anfängern viel zu viel Ausgesät, es sollte bedacht

werden, daß aus jedem Samen eine Pflanze werden kann! Größere Samen von Bohnen oder Kürbis werden einzeln oder in Horsten mit der Hand in

die Erde gedrückt. Sehr feinen Samen brauchen nicht mit Erde abgedeckt werden - einfach nur andrücken oder vielleicht mit ein wenig Sand überstreuen.

Zum Abschluß wird die Aussaat gut angegossen.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Willkommen in der Natur
Endlich ist es wieder so weit, der Frühling hat begonnen. Viele Menschen freuen sich schon lange...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF