artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Rennaissance des eBook

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Rennaissance des eBook

Artikeldatum: 2007-05-30 | Autor: Hendrik Göbel | Aufrufe: 5336 | Kategorie: Bunt gemischt

 

Rennaissance des eBook

Stelle hier Als eBook bezeichnet man ein elektronisches Buch, also ein Buch das in digitaler Form als Computerdatei gespeichert wird. Inhaltlich unterscheidet sich ein eBook kaum von einem echten Buch, es hat einen Titel, Seiten und Kapitel und es verfügt über keine Interaktionsmöglichkeiten wie z.B. bei Webseiten. Häufig sind eBooks digitale Varianten von echten, gedruckten Büchern. Der Vorteil von eBooks ist, dass man ganze Bibliotheken auf einem kleinen Speicherbaustein unterbringen kann und sie jederzeit auf seinem Computer, Handy oder Smartphone abrufen kann. Außerdem können tausende von Seiten in Windeseile automatisch durchsucht werden, so dass man sehr schnell nach gezielten Informationen recherchieren kann.
eBooks gibt es bereits seid den frühen achtziger Jahren und wurden damals eher in kleinen Kreisen von Liebhabern erstellt und verbreitet. In den neunziger Jahren wurde mehrfach ein eBook-Boom verausgesagt, der blieb jedoch aus. Die Mehrheit der Leute nahm lieber ein echtes Buch in die Hand, anstatt vor dem Bildschirm zu sitzen um zu lesen. Auch spezielle eBook-Lesegeräte, die handlich und mobil waren, konnten sich nicht wirklich durchsetzen.
Lediglich im Bereich der Fachbücher und Nachschlagewerke hat sich das eBook durchgesetzt. Da bei vielen beruflichen Tätigkeiten sowieso mit einem Computer arbeitet, ist es praktisch, die notwendige Fachiteratur schnell abrufbereit auf der Festplatte gespeichert zu haben. Zudem sind elektronische ausgaben von Fachbüchern häufig wesentlich günstiger als ihre gedruckten Varianten.
Mit dem Aufkommen moderne Handies und Smartphones oder mobiler Geräte, wie z.B. dem iPod erlebt auch das eBook wieder eine Renaissance. Da man sein Handy sowieso immer dabei Hand hat, kann es nicht schaden sich mal ein paar eBooks darauf zu laden. Da auch Bildschirmgrößen moderner Handys mitlerweile ausreichen und genügend Kontrast bilden, kann man somit bequem in der U-Bahn oder im Wartzimmer lesen und sich weiterbilden.
deinen Text ein

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Haushaltshilfe - was muss beachtet werden?
Viele denken sich „das bisschen Haushalt“ macht sich von alleine, aber das stimmt ja leider nicht...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF