artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Artikeldatum: 2007-06-19 | Autor: Jan Linnemann | Aufrufe: 10180 | Kategorie: sonstiges

 

Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Relativ sicher ist der Kauf beim Händler, da man dort durch die gesetzlich geregelte Garantie vor bösen Überraschungen geschützt ist. Beim Kauf von einem privaten Verkäufer hat der Käufer keine Möglichkeiten, Mängel nachträglich zu reklamieren. Bei privaten Verkäufen gilt für gewöhnlich die Klausel „gekauft wie gesehen“. Der Vorteil ist jedoch, dass die Preise bei privaten Verkäufern meistens deutlich unter denen eines Händlers liegen.
Bei der Suche nach günstigen Angeboten sind neben Zeitungsinseraten auch spezielle Internetportale sehr hilfreich. Hier lassen sich verschiedene Suchkriterien auswählen, wie zum Beispiel die Fahrzeugmarke, Alter oder Höchstpreis und natürlich die Region, in der man Angebote suchen möchte. Bei Angeboten im Internet ist besondere Vorsicht geboten, da es viele Betrüger in diesem Bereich gibt. Auf keinen Fall sollte man sich auf Zahlungen im Voraus einlassen.
Meistens enthalten die Inserate eine Telefonnummer, unter der man bei Interesse am besten sofort nachfragt, ob das Auto noch erhältlich ist. Oft werden die Angebote nämlich nicht sofort gelöscht, wenn das betreffende Fahrzeug verkauft wurde. Telefonisch kann man dann gleich einen Termin zur Besichtigung oder Probefahrt vereinbaren.
Vor dem Kauf eines Gebrauchtwagens sollte immer eine Probefahrt gemacht werden, um den Zustand des Fahrzeugs richtig beurteilen zu können. Während der Fahrt sollte man auf verdächtige Geräusche achten, da sich Mängel an Motor und Getriebe häufig akustisch bemerkbar machen. Im Anschluss an die Probefahrt sollte der Motorraum auf Undichtigkeiten untersucht werden. Austretendes Wasser oder Öl deuten oft auf gravierende Mängel hin, die meistens kostspielige Reparaturen nach sich ziehen.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Nachteile der Riester Rente
Von der staatlich geförderten Altersvorsorge hat sicherlich jeder schon einmal etwas gehört....[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF