artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Der BMW X3

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Der BMW X3

Artikeldatum: 2007-07-31 | Autor: Sebastian Bruntke | Aufrufe: 4826 | Kategorie: Wirtschaft

 

Der BMW X3

Ein Modell des Automobilherstellers BMW ist der BMW X3. Umgangssprachlich wird er oft auch als kleiner Bruder des X5 bezeichnet. Zum ersten Mal bekam ihn die Öffentlichkeit auf der Internationalen Automobilausstellung 2003 zu Gesicht. Käuflich zu erwerben ist er sowohl als BMW Jahreswagen und auch als BMW Gebrauchtwagen seit Januar 2004. Der Schöpfer des BMW X3 ist Magna Steyr und der Wagen wird nur im BMW Werk in Graz produziert. Bereits im September 2006 wurde von Seiten von Kompakt SAV mit einem Facelift begonnen. Veränderungen wurden gemacht bei den Leuchten und auch bei den Stoßfängern. Diese gibt es ab sofort in der gleichen Farbe wie das Auto. Des weiteren ist der X3 jetzt auch mit einem Dieselmotor erhältlich, der 286 PS aufweist und von Null auf hundert in 6,6 Sekunden beschleunigt.
Allerdings ist der Wagen nur bedingt geeignet, um damit ins Gelände zu fahren oder auch auf unbefestigten Straßen und auf Schotterwegen. Dem ist so, weil der Wagen keine Getriebeuntersetzung hat und er auch nicht mit sperrbaren Differenzialen ausgestattet ist. In der BMW Werbung mag es vielleicht anders rüberkommen, jedoch kann der X3 keine steilen Anstiege und auch keine Gräber oder Kuppen bewältigen. Ebenso kann er nicht auf schlammigen oder sandigen Untergrund fahren.
Zum Motor kann gesagt werden, dass jedes BMW X3 Modell standardmäßig mit einem Allrad xDrive System ausgerüstet ist. Mit diesem System ist eine Aufteilung der Kraft zwischen Hinter- und Vorderachse möglich. Dies ist sowohl bei einem BMW Jahreswagen und auch beim BMW Gebrauchtwagen der Fall. Die Motoren unterscheiden sich hinsichtlich dem Typ und auch beim Hubraum. Seit September 200 gibt es ja ein Facelift beim E83. Dabei kam es zu Veränderungen bei den Scheinwerfen und auch dem Doppelnierengrill. Ebenso wurde verändert bei der Frontschürze, den Heckleuchten und auch bei der Heckschürze. Die auffälligsten Änderungen wurden von BMW aber beim Innenraum vorgenommen. Des weiteren wurden auch die Motoren überarbeitet. Außer der Vierzylinder blieb gleich.
Rein äußerlich fällt auf, dass der BMW X3 nur geringfügig kleiner ausfällt als der X5. Er bietet sogar einen um 20 Liter größeren Kofferraum. Auffällig ist auch, dass er vom optischen her einen sportlicheren Eindruck hinterlässt als der X5. Jedenfalls sind beide Fahrzeuge sowohl als BMW Jahreswagen, als auch als BMW Gebrauchtwagen erhältlich.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Früh selbständig? Tipps für junge Freiberufler
Jeder fünfte Informatikabsolvent wechselt direkt in die Selbständigkeit. Erfahrene...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF