artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Ariat Reitstiefel

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Ariat Reitstiefel

Artikeldatum: 2007-08-01 | Autor: Caroline Schulze | Aufrufe: 4936 | Kategorie: alles Mögliche

 

Ariat Reitstiefel

Ariat Reitstiefel

Unter Stiefel versteht man eine Fußbekleidung mit Schaft, die bis über den Knöchel oder sogar länger reicht. Sofern man den Gemälden von dreizehntausend Jahren v.Chr. Vertrauen schenken möchte, wurden in jener Zeit die ersten Stiefel angezogen.
Doch erst in den 50er Jahren konnte sich der Stiefel am Markt durchsetzen. Der Grund für das werdende Interesse war die aufkommende Vielfältigkeit in diesem beliebten Bereich. Vor allem für Frauen gab es schon in jener Zeit die verschiedenen Stiefel-Modelle.
Stiefel unterscheiden sich nach diversen Merkmalen; zuerst ist hierbei die Schaftlänge und die Schnittform zu nennen. Auch von der geeigneten Verwendungsform hängt die Kategorie ab. Und letztendlich bestehen Stiefel auch aus den verschiedenen Materialien.
Einen sehr hohen Bekanntheitsgrad hat der geeignete Gummistiefel erlangt. Die waden- bzw. kniehohen Stiefel werden wegen ihrer wasserdichte häufig benutzt. Der Gummistiefel wird keineswegs lediglich für private Zwecke, sondern unter anderem auch bei den nassen Kanalisationsarbeiten und in der Forstwirtschaft genutzt.
Modischer dürfte sicherlich der geeignete Westernstiefel sein. Die besonderen Merkmale dieser Cowboystiefel sind die abgeschrägten Absätze und die zulaufenden Schuhspitzen. Nachdem diese Stiefel größtenteils in den Vereinigten Staaten von Amerika verkauft wurden, hat sich nun jedoch auch bei uns ein wahrer Boom dieser anschaulichen Stiefel entwickelt.
Alternativ kann der potentielle Kunde auch einen Holzstiefel erwerben. Der interessante Name kommt durch die aus Holz gefertigte Sohle.
Weitere bekannte Stiefel sind die Reitstiefel Ariat. Reitstiefel bestehen meistens aus Gummi oder Leder. Das Interessante an den Reitstiefeln ist die absolut glatte Sohle. Diese spezielle Sohle ist für den Pferdesport sehr wichtig, da ein eventuelles verharken in den Steigbügeln ausgeschlossen werden soll. Je nach dem anzuwendenen Pferdesport (beispielsweise Rennreiten oder sogar Springreiten) werden andere Stiefel-Modelle dem potentiellen Kunden angeboten.
Wintersportler werden sich dagegen eher für einen Skistiefel interessieren. Logischerweise stehen auch hier (je nach Ski Art) verschiedene Modelle zur Auswahl. Die besondere Aufgabe dieses Stiefels ist es, dem Fuß des Sportlers einen angenehmen Halt zu geben.
In den Sommermonaten wird der Wanderstiefel sehr oft und gerne genommen. Der Wanderstiefel, der dem Jagdstiefel durch seine Herstellungsart sehr ähnelt, ist sehr robust und zeichnet sich auch durch die Rutschfestigkeit aus. Da solch ein Stiefel sehr oft großen Belastungen ausgesetzt ist, ist hierbei eine gute Pflege sehr wichtig.
Wer nach dem bequemen Tragen Probleme bekommt, die Stiefel wieder auszuziehen, sollte sich nun jedoch einen Stiefelknecht zulegen. Solch ein Modell erleichtert das schonende Ausziehen der unterschiedlichen Stiefel.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Heinz Schölnhammer
Der aus Wien stammende Kunstmaler Heinz Schölnhammer wurde 1940 geboren. Durch zahlreiche...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF