artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Webhosting-Komponenten: Mail – POP3 und IMAP

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Webhosting-Komponenten: Mail – POP3 und IMAP

Artikeldatum: 2007-08-03 | Autor: Elke Lohre | Aufrufe: 7036 | Kategorie: EDV & Webdesign

 

Webhosting-Komponenten: Mail – POP3 und IMAP

Zu einem Webspace Paket gehören ab einer bestimmten Größe auch E-Mail-Funktionen. Mit wachsender Größe des Pakets steigen auch die Anzahl der möglichen E-Mail-Adressen, der Speicherplatz für E-Mail und die Zusatzfunktionen für den Mailverkehr.

Standard-Komponente für Webhosting sind POP3-Postfächer. Die Anzahl der Postfächer pro Domain richtet sich nach dem Webspace Tarif. Wer mit wenig Webspace eine kleine Homepage aufbauen möchte, wird im Starter Tarif auch nur wenige Postfächer vorfinden. Je größer das Paket, desto mehr Postfächer sind enthalten. Das kann so weit führen, dass ab einer bestimmten Paketgröße beliebig viele POP3-Postfächer angelegt werden dürfen.

Für die Postfächer steht eine definierte Menge an Speicherplatz, der Mailspace, zur Verfügung. Je nach Tarif und Anbieter ist dieser vom Webspace getrennt oder auch nicht. Der Vorteil bei getrenntem Space ist, dass eine hohe Belastung des Postfachs, sei es auch nur temporär durch große Anhänge, die Kapazität für Aufbau und Betrieb der Homepage an sich nicht beeinflusst. Ob und wieviel Mailspace getrennt angeboten wird, ist beim Webhoster zu erfahren. Ebenso kann die maximale Gesamtgröße aller Postfächer zusammen je nach Webhosting Paket bestimmte Obergrenzen haben. Grenzen geben es ebenfalls für die Maximalgröße eingehender E-Mails, etwa durch umfangreiche Anhänge.

Neben POP3 gibt es vor allem ab mittleren oder höheren Angeboten auch die Möglichkeit, IMAP-Postfächer über die Domain zu nutzen. Hier kann es wiederum gesonderter Mailspace geben, oder aber die E-Mails werden auf den Webspace angerechnet.

Dabei ist IMAP ein Mail-Protokoll, welches einen Zugriff online auf ein Mail-Postfach möglich macht. Dies kann durch mehrere Benutzer geschehen. Die Mails verbleiben hierbei zur Lagerung auf dem Server. Dadurch bleiben sie flexibel verfügbar und können von jedem beliebigen Ort aus eingesehen werden, auch von unterwegs.

Der Vorteil gegenüber POP3 liegt auch bei der Nutzung durch mehrere Klienten. Über POP3 werden die E-Mails in der Regel auf einen bestimmten Rechner geladen und dann auf dem Server gelöscht. Über IMAP bleiben sie auf dem Server und können z.B. anschließend noch von anderen Mitarbeitern gelesen werden.



 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Wichtiges zum Immobilienkredit
Ein Immobilienkredit ist meistens dann notwendig um einen Hausbau oder den Hauskauf zu finanzieren...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF