artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Vorsicht bei kostenlosen Musik-Downloads

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Vorsicht bei kostenlosen Musik-Downloads

Artikeldatum: 2007-10-07 | Autor: Nico Dörinz | Aufrufe: 4980 | Kategorie: News und Medien

 

Vorsicht bei kostenlosen Musik-Downloads

Gratis Musik ist eines der häufigsten Dinge, nachdem Leute das Internet durchsuchen. Egal ob jemand eine langsame Modem- oder eine schnelle DSL-Verbindung hat, jeder kann die ca. 3 MB großen Musikdateien mehr oder weniger schnell auf seinen Computer herunterladen. Durch die rasante Entwicklung von neuen Technologien ist es möglich, die Musik auch unterwegs auf einem MP3-Player wie zum Beispiel dem iPod zu genießen.

Große Musikanbieter wie iTunes oder musicload stellen die Musik meist in den Formaten MP3 und WMA zur Verfügung. Diese einheitlichen Dateiformate ermöglichen es, jede Musik auf fast jedem Gerät abspielen zu können. Ein weiterer Vorteil der Online Musik ist, dass es wesentlich günstiger ist, als wenn man neue und alte Lieder in einem Musikgeschäft kaufen würde, da man Online nicht gezwungen ist das komplette Album zu kaufen, nur weil einem darauf ein Song gefällt.

Seit mehreren Jahren wird ein erbitterter, nicht enden wollender Kampf gegen die illegalen Musik-Downloads im Internet geführt. In den letzten zwei Jahren ist jedoch ein starker Rückgang von illegalen Musik-Downloads zu verzeichnen. Das liegt daran, dass die legalen Downloadseiten dem Nutzer mittlerweile einen nennenswerten Mehrwert bieten können, in dem sie gut sortierte Datenbanken mit qualitativ hochwertigen Medien anbieten. Leute, die es nach wie vor in Betracht ziehen ihre Musik illegal aus dem Netz herunterzuladen, müssen eine Hohe Anzahl von Risiken bzgl. Viren und Spyware sowie mögliche strafrechtliche Konsequenzen in Kauf nehmen. Jeder fühlt sich daheim an seinem Computer einigermaßen sicher und würde es niemals in Betracht ziehen, dass man für sein illegales Handeln, nämlich das Downloaden und verbreiten von urheberrechtlich geschütztem Material zur Rechenschaft gezogen werden kann.

Im Gegensatz zu Gratis Downloads hat legale Musik gleich zweierlei Vorteile. Zum einen ist sie frei von Viren, Spyware und sonstiger Schadsoftware und zum anderen können die Lieblingslieder mit einen reinen gewissen heruntergeladen werden.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Die private Krankenversicherung und die gesetzliche Krankenversicherung
Die Gesetzliche Krankenversicherung in der Bundesrepublik Deutschland bietet auch den Versicherten...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF