artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Ladenbau

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Ladenbau

Artikeldatum: 2007-10-14 | Autor: Klaus Hochreiter | Aufrufe: 4818 | Kategorie: Wirtschaft

 

Ladenbau

Die eigenständige Brache des Ladenbaus beschäftigt sich mit der Planung, Einrichtung und Ausstattung von Lebensmittelgeschäften, Apotheken, Frisiersalons, Fachgeschäften und Arztpraxen.
Um die Wünsche der Kunden befriedigen zu können, ist ein großes Wissen, in allen Bereichen von Nöten, denn bei all diesen besonderen Arten von Unternehmen muss die Planung bis ins kleinste Detail stimmen.
Schließlich soll der Ladenbau dafür sorgen, den Angestellten der Unternehmen die Bedienung der Kunden möglichst zu vereinfachen. Nach dem Grundsatz: „Der Kunde ist König“, stehen natürlich auch die Wünsche der Konsumenten im Vordergrund, denn die sind es, die letzten Endes den Unternehmen Gewinn bringen, wodurch sie auch den Ladenbau finanzieren.
Viele Geschäfte werden in Eigenregie ausgestattet und eingerichtet, wobei im Regelfall sehr viele Probleme auftreten.
Kein Laie kann ohne vorherige Auseinandersetzung mit dem Thema Ladenbau seine Geschäftseinrichtung so konzipieren, dass sie einerseits allen innerstaatlichen Vorschriften, den EU Richtlinien, den Ansprüchen den Angestellten und auf der anderen Seite auch noch den Interessen der Kunden entsprechen.
Vor allem Richtlinien, Verordnungen und Gesetze stellen für den Laien meist ein unüberwindbares Hindernis dar.
Der Spagat zwischen technisch Möglichem, rechtlich Gebotenem und von Kundenseite Gewolltem erfordert ein akrobatisches Kunststück, welches nur durch jahrelange Erfahrung im Metier Ladenbau und Geschäftseinrichtung gelingt.
Der Ladenbau umfasst die Kenntnisse diverser Berufsgruppen.
Zu allererst sind die Kenntnisse des Innenarchitekten gefragt, der in stetem Ideenaustausch mit dem Kunden die Geschäftseinrichtung plant.
Die Erfahrung, die der Innenarchitekt durch seine Spezialisierung auf den Ladenbau bzw. auf den bau von Regalen gesammelt hat, kommt hier dem Kunden zu Gute, denn der Innenarchitekt weiß, wie die Geschäftseinrichtung praktisch für das spätere Arbeiten im Geschäft ist.
Auch die Kenntnisse der Ladenbaufirma aus handwerklichen Bereichen sind unbedingt notwendig. Nur so kann eine Unternehmensniederlassung entstehen, die alle Parteien zufrieden stellt.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Aktienclub und Investmentclub
Als Aktienclub oder auch Investmentclub wird ein Zusammenschluss von Privatpersonen bezeichnet, die...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF