artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Creatine im Bodybuilding

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Creatine im Bodybuilding

Artikeldatum: 2007-12-21 | Autor: Marcel Schulze | Aufrufe: 4619 | Kategorie: alles Mögliche

 

Creatine im Bodybuilding

Die Sportnahrung Creatine Monohydrat wird im Bodybuilding gerne zur Unterstützung der Kraftsteigerung und des Muskelaufbaus eingesesetzt. Durch die separate Zufuhr von Creatine wird die Leistungsfähigkeit bei der Schnellkraft und dem Maximalgewicht Training gefördert. Wodurch der Bodybuilder dann mehr Gewicht im Maximalbereich bewältigen kann. Durch das Training mit größeren Gewichten wird ebenfalls die Muskulatur mehr stimuliert, was zu einen weiteren Wachstum der trainierten Muskelgruppen führen kann.

Creatin ist eine Substanz die im menschlichen Körper vorkommt und am meisten in der Muskulatur zu finden ist. Creatin fördert darüber hinaus die Speicherung von Flüssigkeit in den Muskelzellen, dadurch haben Bodybuilder oft das Gefühl bereits nach kurzer Einnahmezeit, ein größeres Muskelvolumen zu bekommen.

Wirkt Creatin als Nahrungsergänzung bei jedem?
Laut verschiedenen Studien und berichten von Bodybuildern, muss man sagen das die zusätzliche Einnahme von Creatine nicht bei jedem Bodybuilder zu einer Kraft und Muskelmasse Steigerung geführt hat. Einige Bodybuilder berichten das nach der Einnahme von Creatine über einen längeren Zeitraum ebenfalls die Wirkung nachgelassen bzw. ausgeblieben ist. Dieses kann vermutlich durch verschiedene Umstände ausgelöst werden. Es besteht die Annahme wenn ein Athlet Creatin über einen längeren Zeitraum ohne Unterbrechung zu sich nimmt der Organismus resistent gegenüber Creatine wird. Dieses ist allerdings nicht bestätigt. Eine andere Theorie ist, das Athleten Ihr Ernährungsverhalten geändert haben und dadurch die zuerst spürbare Wirkung nun ausbleibt.

Man kann davon ausgehen das Bodybuilder die viel Fleischprodukte essen, bereits dadurch genügend Creatine zu sich führen. Da Creatine auch in Fleischprodukten vorkommt. Die zusätzliche Gabe von Creatine ist dann Wirkungslos.
Bei Bodybuilder die sich vegetarisch ernähren kann die Verwendung von Creatine eine positive Unterstützung bewirken. Da Vegetarier keine Fleisch konsumieren und daher auch weniger Creatine über die normale Ernährung zuführen können. Wichtig ist, wenn man sich für die zusätzliche Einnahme von Creatine entscheidet, sollte man nach 4-6 Wochen eine Mehrwöchige Einnahmepause einlegen, das Bodybuilding Training kann dabei unverändert fortgesetzt werden.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Die Ostseeinsel Usedom: Urlaubsziel auch im Winter
Ganz im Osten der deutschen Ostseeküste wird die Insel Usedom durch die Haffgewässer Peenestrom,...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF