artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Golf – ein optimales Training

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Golf – ein optimales Training

Artikeldatum: 2008-02-10 | Autor: | Aufrufe: 6053 | Kategorie: alles Mögliche

 

Golf – ein optimales Training

Golf ist nicht nur ein wunderschöner Sport in der freien Natur, er ist auch ein optimales Training für den ganzen Körper. Die Golf Körperbewegung ist gelenkschonend, gut für die Rückenmuskulatur und fördert ganz sanft die Ausdauer. Auch der ständige Aufenthalt an der frischen Luft tut sein übriges, um den Golfer bei guter Gesundheit zu erhalten. Ein Fitnessstudio mag viel für den gezielten Aufbau der Muskulatur tun, es ist aber nicht zu leugnen, dass gerade in den Studios die Luft nicht immer gut ist. Sauerstoff in ausreichenden Mengen findet man eben am besten zwischen Bäumen und Sträuchern, auf dem Land und fernab des Stadtverkehrs. Der Sauerstoff ist bei der Bewegung essentiell. Eine ausreichende Sauerstoffversorgung sorgt dafür, dass die Muskeln gut arbeiten können und verhindert die zu große Ablagerung von Laktat in den Muskeln. Wer sich an frischer Luft bewegt, bekommt nicht so einfach einen Muskelkater. Golf ist eine Sportart, die für jung und alt gleichermaßen geeignet ist. Das Schlagen trainiert die Muskeln an den Armen und dem Rücken, ohne sie übermäßig zu belasten, und der gleichmäßige Gang über das Feld ist gut für Herz und Lunge. Schlagen, Bein- und Griffhaltung trainieren die Koordination des Spielers, ebenso wie den Gleichgewichtssinn. Jemand, der bisher nicht viel trainiert hat, kann mit Golf seine Fitness langsam aufbauen und erhalten. Zudem sorgt die Abwechslung und Spannung beim Spiel dafür, dass das Training sich nicht wie Training anfühlt. Langeweile und Eintönigkeit können gar nicht erst aufkommen. Damit ist es einfacher, den inneren Schweinehund zu überwinden. Selbst Menschen, die sich sonst nicht gerne bewegen, können beim Golfspiel viel Freude und die nötige Körperbewegung bekommen.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Das Konzept der Rürup Rente
Bei der Rürup Basisrente handelt es sich um ein Rentenkonzept, welches die Förderung der privaten...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF