artikel-schmiede.de

    

 artikel-schmiede.de Suchmaschinen als Werbetools

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


EDV & Webdesign
essen und trinken
Familie und Soziales
Finanzen und Versicherungen
Gesundheit
Haus und Hof
lifestyle
Natur und Umwelt
News und Medien
sonstiges
Sport und Freizeit
Urlaub und Reisen
Bunt gemischt
Wirtschaft
Wissenschaft und Bildung
alles Mögliche


Startseite > Artikel > Suchmaschinen als Werbetools

Artikeldatum: 2008-02-10 | Autor: | Aufrufe: 5931 | Kategorie: EDV & Webdesign

 

Suchmaschinen als Werbetools

85 bis 95 % aller Websites werden durch eine Suchmaschine gefunden. Auch wer die tollste Webseite des Internets sein Eigen nennt– es wird ihm nichts nützen wenn er nicht ein entsprechendes Ranking in der Suchmaschine hat, weil die Seite nicht gefunden wird. Ein großes Werbeplakat in der Wüste Gobi nützt schließlich auch nichts, selbst wenn sich Kate Moss darauf räkelt. Niemand sieht es.
Wie bekommen Internet Surfer eine Webseite also zu Gesicht? Indem er sie auf einer der ersten Ergebnisseiten einer Suchmaschine anklickt.
Die Platzierung in Suchmaschinen findet auf zwei Arten statt. Die Erste wird als organisch bezeichnet. Die Zweite erfolgt durch Pay-per-Click Anzeigen an den ersten Stellen der Suchmaschinenergebnisse.
Für das organische Ranking stützt sich eine Suchmaschine auf einen sich aufreihenden Algorithmus. Diese Algorithmen schließen mehrere Kriterien und Parameter ein, die alle im Zusammenhang mit dem Inhalt der Internetseite, ihrer Größe, der Anzahl von auf die Seite verweisenden Links und der Relevanz des Inhalts stehen. Um eine gute organische Platzierung in den Ergebnissen einer Suchmaschine zu erhalten muss eine Webseite optimiert werden: sie wird auf bestimmte, für den Anbietenden wichtigen Schlüsselworte – also Worte, die in eine Suchmaschine eingegeben werden – hin überarbeitet, sie erhält Links von Seiten, die ebenfalls relevanten Inhalt haben, und ihre Programmierung wird suchmaschinenfreundlich gestaltet. Organisches Ranking kostet also Energie und Zeit. Bei Begriffen, die sehr häufig eingegeben werden, kann es sehr lange dauern oder ganz unmöglich sein, auf die vorderen Plätze in einem Suchmaschinen Ergebnis zu kommen. Da haben Anzeigen einen deutlichen Vorteil: man ist sofort auf einer der obersten Stellen. Die Platzierung erfolgt auf Gebotsbasis. Je höher die Platzierung ihrer Anzeige sein soll, desto mehr wird für das anklicken durch einen User gezahlt. Bei sehr beliebten Suchbegriffen ist die Top-Platzierung natürlich sehr viel teurer als die 15te. Beide haben jedoch eine gute Werbewirkung.
Der Webseiten Besitzer zahlt erst dann, wenn ein Besucher in den Resultaten der Suchmaschine auf die Anzeige klickt.

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Johann Roiger 
Heinz Wiedow 
Elke Lohre 
Daniel Franke 
M. Lokay 

Alle Autoren

geburtstagsgeschenke für frau zum 30.
haushaltshilfe einstellen


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 1015
Artikel: 810



Schauspieler und Mode
Ein Model oder Schauspieler kann schon von sich aus sehr gut aussehen, auch ohne Schminke. Noch...[mehr]




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF